Aktualisiert 29.10.2007 08:55

Fast 10 000 Franken Busse für Raser

Ein 24-jähriger Raser ist vom Amtsstatthalteramt Luzern mit einer unbedingten Geldstrafe von 9600 Franken bestraft worden. Der Mazedonier war im April auf der A2 mit mindestens 193 statt den erlaubten 80 Kilometer pro Stunde (km/h) unterwegs gewesen.

Der Mazedonier hatte sich mit einem anderen jungen Mann, wie berichtet, auf der Autobahn A2 in einem Baustellenbereich ein Rennen geliefert. Eine zivile Polizeipatrouille stoppte die beiden. Während der 24-Jährige nun zu einer unbedingten Geldstrafe von 120 Tagessätzen zu je 80 Franken bestraft wurde, läuft das Verfahren gegen den anderen Raser, einen 21-jährigen Kroaten, noch. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.