Aktualisiert 26.10.2010 20:10

Zürich

Fast 60 000 Personen zahlen Quellensteuer

58 704 Personen wurden Ende 2009 vom Steueramt der Stadt Zürich im Quellensteuerregister geführt. Dies schreibt der Stadtrat in seiner Antwort auf eine Anfrage der SVP. Für die Quellensteuer gibt es einen einheitlichen kantonalen Tarif.

von
üs

Weil der Steuerfuss in der Stadt Zürich über dem Durchschnitt der Gemeindesteuerfüsse im Kanton liegt, profitieren Quellenbesteuerte gegenüber Personen, die nach dem ordentlichen Verfahren besteuert werden. So spart ­beispielsweise ein quellenbesteuertes Ehepaar in der Stadt Zürich mit einem Einkommen von 119 000 Franken Steuern in der Höhe von 1128 Franken – was eine Differenz von 10 Prozent ausmacht.

Für Mauro Tuena, Präsident der SVP-Gemeinderatsfraktion, ist dies stossend: «Diese Ungleichbehandlung muss korrigiert werden, und zwar so, dass auch ordentlich Besteuerte künftig weniger zahlen.» Der Stadtrat hat sich bereit erklärt, ein Postulat von Tuena entgegenzunehmen, das dies fordert.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.