(Fast) ausverkauft: Supersportler SLR
Aktualisiert

(Fast) ausverkauft: Supersportler SLR

Die Automobilbranche leidet. Aber nicht in allen Segmenten. In der Klasse der Supersportler ist nichts von Rezession zu spüren. Im Gegenteil: Wie DaimlerChrysler-Vorstandschef Jürgen Hubbert am Freitag bei einer Präsentation in Kapstadt bestätigte, ist der Supersportler SLR bereits jetzt praktisch ausverkauft.

Von dem im britischen McLaren gebauten Sportler sollen pro Jahr 500 Exemplare gebaut werden, aber maximal 3500 Stück. Ende März wird der erste SLR ausgeliefert und wer heute einen bestellt, muss, vorausgesetzt, es hat noch ein Auto, mindestens drei Jahre warten.

Das Warten lohnt sich: Der 435 000 Euro teure Supersportler glänzt mit Flügeltüren und viel Formel-1-Hightech aus dem Hause McLaren. 626 PS und das Höchsttempo von 330 Stundenkilometern bei voller Alltagstauglichkeit sprechen für sich.

Deine Meinung