Aktualisiert 05.04.2007 19:04

Fastweb: Grünes Licht für die Swisscom

Die Swisscom hat am Donnerstag von der italienischen Börsenaufsicht Consob grünes Licht zum Start des Übernahmeangebots für den italienischen Breitbandanbieter Fastweb erhalten.

Der Schweizer Telekom-Branchenleader wird sein Angebot nun am kommenden Dienstag starten, wie das Unternehmen mitteilte. Der Preis beträgt, wie am vergangenen 12. März angekündigt, 47 Euro pro Aktie. Der zweitgrösste Festnetzbetreiber Italiens wird damit zu rund sechs Milliarden Franken bewertet. An der Mailänder Börse schloss der Titel am Donnerstag bei 47,55 Euro.

Swisscom hält bereits 1,74 Prozent an Fastweb. Dessen Verwaltungsrat hat sich für das Angebot der Swisscom ausgesprochen. Gegenofferten sind entgegen ersten Erwartungen von Analysten bisher nicht lanciert worden. Das Übernahmeangebot dauert voraussichtlich bis am 15. Mai.

An den Unterlagen der Swisscom hat die Börsenaufsicht Consob nichts beanstandet. Kommt der Deal zu Stande, handelt es sich um die grösste Übernahme in der Geschichte der Swisscom. Der Angebotsprospekt soll am kommenden Samstag veröffentlicht werden. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.