Aktualisiert 14.05.2006 07:45

FC Basel entschuldigt sich

Der FC Basel hat sich nach den wüsten Ausschreitungen rund um den Meisterschaftsfinal in Basel vom Samstagabend entschuldigt.

Der Club entschuldige sich bei allen Matchbesucherinnen und -besuchern, die Unnanehmlichkeiten erlitten hätten, sich bedroht gefühlt hätten oder gar effektiv bedroht worden seien oder in irgendeiner Form Leidtragende der argen Vorfälle gewesen seien, heisst es auf der Homepage des FC Basel 1893. Der Club will nach eingehenden Analysen zusammen mit der Polizei und dem Stadiondienst erst in einem zweiten Schritt genauer über die Ereignisse, seine Folgen und mögliche Konsequenzen informieren. Das Sicherheitsdepartement des Kantons Basel-Stadt hat für Sonntagnachmittag eine Medienkonferenz zu den Ereignissen im Zusammenhang mit dem Meisterschaftsspiel angekündigt. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.