Aktualisiert 10.03.2019 17:49

Trotz eisiger Kälte FCZ-Fans stehen seit vier Uhr morgens für Tickets an

Am Donnerstag um zehn Uhr startet der Ticketverkauf für das Spiel FCZ – SSC Neapel. Einige Fussballfans warten seit vier Uhr morgens in der eisigen Kälte.

von
Maja Sommerhalder

FCZ-Fans warten seit 4 Uhr morgens in der eisigen Kälte. (Video: som)

Tirko Hardmann zittert ein bisschen, seine Hände wärmt er an einer Tasse Kaffee. Es ist acht Uhr morgens und vor dem FCZ-Fanshop beim Zürcher Stauffacher hat sich bereits eine Schlange gebildet. «Gegen die Kälte machen wir nichts. Wir erdulden sie», sagt der Rapperswiler. Der 56-Jährige war um vier Uhr morgens der erste Fan vor dem Shop, zusammen mit den beiden Glarnern Sandro Zatti (27) und Marco Conte (26). Fürs Anstehen haben sie sich extra frei genommen.

Denn sie wollen unbedingt den Match FCZ – SSC Neapel sehen, obwohl der Ticketverkauf für das Europa-League-Spiel erst um 10 Uhr beginnt. «Erfahrungsgemäss geht man aber leer aus, wenn man erst um zehn Uhr kommt», sagt Conte. Vom Spiel erhoffen sie sich viele Goals und dass Zürich weiterkommt. «Der FCZ hat eine kleine Chance gegen Neapel», sagt Conte.

Etwas Mitleid mit den Hartgesottenen hat Sandra Vollenwyder, die für den FCZ arbeitet. Zusammen mit Kollegen versorgt sie die Fans mit Tee und Kaffee: «Das haben wir spontan entschieden, als wir die Leute in der Kälte gesehen haben. Das ist das Mindeste, was wir tun können.» Denn früher eröffnet werde der Ticketverkauf trotz der Kälte nicht.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.