Werbepanne: FDP-Familie wirbt auch für Rechts-Partei und Quark
Aktualisiert

WerbepanneFDP-Familie wirbt auch für Rechts-Partei und Quark

Der Wahlkampf-Werbespot der deutschen FDP schlägt ein wie eine Bombe. Grund dafür ist aber nicht die politische Botschaft, sondern das brisante «Doppelleben» der darin auftauchenden Familie.

von
jbu

«Persönliche Freiheit» und «Entlastung» statt «Bevormundung» und «Steuererhöhungen» verspricht Rainer Brüderle, der Chef der deutschen FDP-Bundestagsfraktion, seinen Wählern im aktuellen Werbespot seiner Partei. Bebildert wird das unbeschwerte FDP-Lebensgefühl mit der eingespielten Sequenz einer glücklichen Familie auf dem Velo.

Der Haken: Die Bilderbuchfamilie radelt im Wahlkampfsommer 2013 nicht nur für die FDP über den sonnigen Feldweg. Ausgerechnet die rechtsextreme NPD verlässt sich ebenfalls auf die Überzeugungskraft der Familie, wenn sie gegen «muslimische Hassprediger, Billiglöhner aus Osteuropa und immer mehr Asylanten, vor allem Sinti und Roma» hetzt.

Auch in Lebensmittelbranche beliebt

Aufgefallen ist der unglückliche Doppelauftritt gemäss Spiegel Online einem Werber der Stuttgarter Agentur «die wegmeister». Dieser machte auf Facebook auf das Malheur aufmerksam und präsentierte auch gleich einen weiteren Auftritt des lustigen Veloquartetts – in einer finnischen Quark-Werbung.

Wer die beliebten Werbestars sind, geht aus den Berichten nicht hervor. Auf ihren Auftritt bei der FDP müssen die Velofahrer nun aber offenbar verzichten. In einem weiteren Eintrag schreiben «die wegmeister», die «Quark-Familie» sei im Werbespot nun doch durch eine Frau mit Kind ersetzt worden.

Im FDP-Werbespot hat die Familie ihren Auftritt ab Minute 1:19.

(Quelle: Youtube.com/ FDP)

Bei der NPD radeln die Vier ab Minute 1:08 durch die Gegend.

(Quelle: Youtube.com/ NPDdiebestePartei)

Nachdem die FDP das Malheur erkannt hat, wird bei Minute 1:19 plötzlich geschaukelt statt geradelt.

(Quelle: Youtube.com/ FDP)

Deine Meinung