FDP und SVP spannen zusammen
Aktualisiert

FDP und SVP spannen zusammen

Die FDP und die SVP ziehen gemeinsam in die Zürcher Regierungsratswahlen 2007.

Die Delegiertenversammlung der FDP hat sich für ein bürgerliches 4er-Ticket ausgesprochen. Die SVP hat ihre Unterstützung bereits vor Wochenfrist beschlossen.

Die FDP-Delegierten des Kantons Zürich folgten am Donnerstagabend an ihrer Versammlung in Zürich dem Vorschlag des Parteivorstands für ein gemeinsames, bürgerliches 4-er-Ticket mit Regierungsrätin Ursula Gut und Kantonsrat Thomas Heiniger (FDP) sowie Regierungsrätin Rita Fuhrer und dem kantonalen Ombudsman Markus Kägi (SVP).

Der Entscheid erlaube eine Fortsetzung der erfolgreichen Zusammenarbeit von FDP und SVP vom Frühsommer dieses Jahres, dank der die FDP im Regierungsersatzwahlkampf ihren Sitz mit Ursula Gut verteidigen konnte, teilte die FDP in einem Communiqué mit.

(sda)

Deine Meinung