Aktualisiert 01.07.2009 19:57

LuzernFDP-Vorstoss zu Schlachtfeier

Die FDP will vom Regierungsrat wissen, wie es mit der Schlachtfeier in Sempach weitergehen soll. In einer dringlichen Anfrage stellt sie auch die Frage, wie in Zukunft ein politischer Missbrauch der Feier ver­hindert werden könne.

Die Partei verlangt ausserdem Auskunft darüber, wer für die Kosten des Polizeiaufgebots aufkommt und wie der Regierungsrat das Vermummungsverbot durchzusetzen gedenkt. An der Schlacht­feier vom letzten Samstag nahmen rund 200 Rechtsextreme teil. Rund hundert linke Aktivisten demonstrierten gegen die Nazis. (20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.