Aktualisiert

FDP wirbt für Frühenglisch

An der Kantonsratssession in zwei Wochen legt die Regierung das Paket «Perspektiven der Volksschule» vor.

Dazu gehören Frühenglisch, freiwillige Mittagstische und umfassende Blockzeiten. Dies seien alles Forderungen der FDP St. Gallen, teilte die Partei gestern mit. Mit Genugtuung nehme man zur Kenntnis, dass sie nun umgesetzt werden sollen, heisst es in Communiqué. Insbesondere mit dem Frühenglisch gelte es ein Bedürfnis zu befriedigen und eine Zweiklassengesellschaft zu verhindern.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.