Aktualisiert 29.09.2009 12:50

Badminton

Federball flog mit Weltrekordtempo 414 km/h

Für einen unfassbaren Weltrekord im Badminton sorgte der japanische Profi Naoki Kawamae in Tokio: In einem «Speedtest» bei der Vorstellung eines neuen Schlägermodells erreichte der von ihm geschlagene Federball 414 km/h.

Die bisherige Bestmarke lag bei 332 km/h. Experten begründen den rasanten Tempo-Anstieg mit immer leichteren Schlägermodellen (80 Gramm) und der besseren Athletik der Spieler. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.