Swiss Indoors: Federer fliegt in den Halbfinal
Aktualisiert

Swiss IndoorsFederer fliegt in den Halbfinal

Roger Federer bekundet im Viertelfinal an den Swiss Indoors keine Probleme. Er gewinnt gegen Radek Stepanek mit 6:3, 6:2 in nur 60 Minuten.

Federer musste gegen Stepanek kein Zaubertennis auspacken, er trat aber erneut sehr solid auf und gewann in der einmal mehr ausverkauften St.Jakobshalle alle wichtigen Punkte. Er schaffte die Servicedurchbrüche zum 4:2 im ersten und zum 2:1 im zweiten Satz und doppelte dann zum 5:2 nach.

Besonders bei eigenem Aufschlag ist Federer in diesen Tagen unantastbar. Seit Turnierbeginn hat er 27 Mal aufgeschlagen und musste noch keinen einzigen Breakball abwehren. Nach 60 Minuten verwertete Federer den ersten Matchball mit seinem siebten Ass.

Federer und Roddick treffen zum 22. Mal aufeinander, aber zum ersten Mal seit 18 Monaten, als Federer den Wimbledon-Final mit 16:14 im fünften Satz zu seinen Gunsten entschied. Im Head-to-Head steht es 19:2 für den Baselbieter.

(si)

Rafael Nadal sagte Paris-Bercy ab

Rafael Nadal hat seine Teilnahme am Masters in Paris- Bercy aus «gesundheitlichen Gründen» abgesagt. Der Weltranglistenerste, der sein letztes Spiel auf der ATP-Tour am 14. Oktober in Shanghai bestritten hatte, wurde am Freitagabend zu einer Untersuchung in der französischen Hauptstadt erwartet.

Deine Meinung