Scherz auf Twitter: Federer hat Monte Carlo schon gewonnen
Publiziert

Scherz auf TwitterFederer hat Monte Carlo schon gewonnen

Geht es nach einem Twitterer, kann sich Roger Federer in Monte Carlo gemütlich zurücklehnen. Das Turnier hat er bereits in der Tasche.

von
dmo

Federer findet seinen Namen (noch) nicht auf der Spieltafel. (Quelle: Twitter/Roger Federer)

Roger Federer startet am ATP-Turnier von Monte Carlo in die diesjährige Sandplatz-Saison. Der Maestro scheint gut gelaunt und tweetet aus dem sonnigen Monaco News für seine Fans – wie zum Beispiel einen Schappschuss vom Court. «Dazu meint er: Es sieht rau aus, aber aufregend.»

Etwas irritiert scheint der Schweizer aber, als er einen Blick auf die Tafel mit den Partien wirft. Mit einem Augenzwinkern tweetet er (siehe Tweet ganz oben): «Ich mag die Auslosung, aber wo steht bitte mein Name? Kann mir das jemand erklären.»

Helfen bei der Suche kann anscheinend einer seiner Follower. «JayFan88» weist Federer seinen Platz zu. Und dabei kann es nur eine Position geben für den Ausnahmekönner – und zwar ganz zuoberst, wie der fogende Tweet beweist.

Viermal stand der Basler bereits im Final von Monte Carlo, gewonnen hat er das Turnier allerdings noch nie. Im vergangenen Jahr scheiterte Federer an Landsmann Stan Wawrinka, von 2006 bis 2008 stand dem Schweizer dreimal Sandplatz-Seriengewinner Rafael Nadal vor der Sonne.

Deine Meinung