Aktualisiert 21.04.2006 15:57

Federer im Halbfinal gegen Gonzalez

Roger Federer erreicht in 61 Minuten mit einem 6:1, 6:3-Sieg erstmals die Halbfinals beim Sandplatzturnier in Monte Carlo. Der spanische Sandhase David Ferrer (ATP 15) wurde seinem Ruf vor allem im ersten Satz nicht gerecht und fand erst nach dem 1:6, 0:4-Rückstand zu seinem Spiel.

Machtdemonstration von Roger Federer im ersten Satz. Der Schweizer überrollte den Sandplatzspezialisten David Ferrer in nur 25 Minuten mit 6:1. Die Weltnummer eins hatte bei den drei Aufschlagspielen des Spaniers jeweils drei Breakbälle beim Stand von 40:0. Im ersten Game nutzte er den Dritten, beim zweiten Game zum 4:0 den Ersten. Die ersten drei Chancen zum Satzgewinn vergab der Schweizer dann kläglich und musste Ferrer das Game zugestehen. Der Schweizer konnte den Sack jedoch anschliessend souverän bei eigenen Aufschlag mit dem fünften Satzball 6:1 zumachen.

Auch im zweiten Durchgang liess «King Roger» vorerst nichts anbrennen. Wieder konnte er den Spanier bei dessen ersten beiden Aufschlagspielen breaken und lag schnell 4:0 vorne. Der im Vorfeld als grosse Hürde angekündigte Ferrer zeigte jetzt jedoch wieso: Er breakte Federer zum 2:4 und brachte das anschliessende Service-Spiel nach drei abgewehrten Breakbällen zum 3:4 durch. Die Hoffnung keimte nochmals auf im Spanier. Vor allem da er im nächsten Game wieder zwei Breakbälle hatte. Doch wie immer wenn es knapp wird, konnte der Schweizer einen Gang höher schalten. Federer holte sich sein Aufschlagspiel trotz 15:40-Rückstand und beendete seinen Arbeitstag wenig später mit einem 6:1, 6:3-Sieg. Ferrers Sieg im Achtelfinal gegen seinen Landsmann Ferrero hatte ihn wohl zuviel Kraft gekostet um die Weltnummer eins in Bedrängnis zu bringen.

Im Halbfinal trifft der Baselbieter am Samstag auf Fernando Gonzalez (ATP 21). Der Chilene schaltete im Viertelfinal den Kroaten Ivan Ljubicic mit 7:5, 6:1 aus. Gegen Gonzalez hat Federer bisher in fünf Partien nur einen Satz abgegeben, vor einem Jahr in den Achtelfinals hier in Monte Carlo.

(fox)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.