French Open: Federer meistert erste Hürde problemlos
Aktualisiert

French OpenFederer meistert erste Hürde problemlos

Roger Federer ist der Start in die French Open optimal geglückt. In einer einseitigen Partie lässt er dem Slowaken Lukas Lacko (Nr. 87) keine Chance und gewinnt 6:2, 6:4 und 6:2.

Der als Nummer 4 gesetzte Federer bekundete gegen die Nummer 88 der Welt keinerlei Probleme. Nach nur 1:24 Stunden verwandelte der Schweizer seinen zweiten Matchball mit einem Vorhand-Winner zum 6:2, 6:4, 6:2. Der 32-jährige Basler musste in der gesamten Partie keinen Breakball abwehren und zeigte sich sehr zufrieden.

«Vor dem ersten Einsatz bin ich immer etwas nervös und habe ein bisschen Angst, gleich wieder die Koffer packen zu müssen», gab er danach zu. «Ich spürte aber sehr schnell, dass es gut läuft.» Da er bereits am Montag in Paris angekommen war, signalisierte der Schweizer den Turnierverantworlichen, dass er nichts dagegen hätte, bereits am Sonntag anzutreten. Nun ist er froh, den Start gut überstanden zu haben, gerade angesichts schlechter Wetterprognosen in den nächsten Tagen.

In der zweiten Runde trifft Federer auf den Argentinier Diego Sebastian Schwartzman (ATP 109). Der Südamerikaner gewann das Duell zweiter Qualifikanten gegen den Portugiesen Gastao Elias (ATP 178) klar in drei Sätzen.

Zum Liveticker im Popup

Stan Wawrinka schaute sich das Erstrundenspiel Federers im Stadion an. «Ich geniesse das Spiel des Chefs», twitterte der Romand, der seine Feuertaufe in Roland Garros noch vor sich hat.

Paris. French Open (25,018 Mio Euro/Sand). 1. Runde. Männer: Roger Federer (Sz/4) s. Lukas Lacko (Slk) 6:2, 6:4, 6:2. Tomas Berdych (Tsch/6) s. Peter Polansky (Ka) 6:3, 6:4, 6:4. Milos Raonic (Ka/8) s. Nick Kyrgios (Au) 6:3, 7:6 (7:1), 6:3. John Isner (USA/10) s. Pierre-Hugues Herbert (Fr) 7:6 (7:5), 7:6 (7:4), 7:5. Jo-Wilfried Tsonga (Fr/13) s. Edouard Roger-Vasselin (Fr) 7:6 (7:4), 7:5, 6:2. Michail Juschni (Russ/15) s. Pablo Carreño Busta (Sp) 3:6, 1:6, 6:3, 6:4, 6:0. Alexander Dolgopolow (Ukr/20) s. Albert Ramos (Sp) 7:6 (7:4), 6:4, 6:1. Jerzy Janowicz (Pol/22) s. Victor Estrella Burgos (Dom. Republik) 6:1, 6:4, 6:7 (6:8), 6:4. Dimitri Tursunow (Russ/31) s. Potito Starace (It) 6:1, 7:5, 6:2. Diego Sebastian Schwartzman (Arg) s. Gastao Elias (Por) 6:4, 6:2, 7:5. - Federer in der 2. Runde gegen Schwartzman.

Frauen: Venus Williams (USA/29) s. Belinda Bencic (Sz) 6:4, 6:1. Serena Williams (USA/1) s. Alizé Lim (Fr) 6:2, 6:1. Agnieszka Radwanska (Pol/3) s. Zhang Shuai (China) 6:3, 6:0. Angelique Kerber (De/8) s. Katarzyna Piter (Pol) 6:3, 6:1. Carla Suarez Navarro (Sp/14) s. Julia Bejgelzimer (Ukr) 7:5, 7:5. Monica Niculescu (Rum) s. Kaia Kanepi (Est/25) 5:7, 6:3, 6:1. Daniela Hantuchova (Slk/31) s. Jovana Jaksic (Ser) 2:6, 6:2, 6:4. Ajla Tomljanovic (Kro) s. Francesca Schiavone (It) 6:3, 6:3. (si)

Deine Meinung