Swiss Indoors: Federer strebt 6. Titel in Basel an
Aktualisiert

Swiss IndoorsFederer strebt 6. Titel in Basel an

Roger Federer ist auch 2013 bei den Swiss Indoors dabei. Lange war unklar, ob der Maestro sein Heimturnier bestreitet oder nicht.

Die monatelange Ungewissheit ist vorbei. Roger Federer wird auch in diesem Jahr an den Swiss Indoors in Basel (19.-27. Oktober) teilnehmen, allenfalls auch ohne Abmachung mit dem Turnier.

Auf www.rogerfederer.com figurieren die Swiss Indoors seit dieser Woche wieder in Federers Turnierkalender. Ausserdem sagte Federer in einem Interview mit dem Zürcher Tages-Anzeiger, dass für ihn immer klar gewesen sei, dass er auch 2013 in Basel spielen werde, nur habe er das bisher noch nicht kommuniziert. Über einen neuen Vertrag haben sich das Basler Turnier und Federers Manager Tony Godsick aber noch nicht einigen können.

Federer wohl noch länger in Basel

Die Swiss Indoors nahmen Federers Entscheid erfreut zur Kenntnis. Bis zum Montag musste Roger Brennwald davon ausgehen, an der offiziellen Turnierpräsentation in zweieinhalb Wochen erklären zu müssen, dass Roger Federer heuer zumindest nicht in der Werbekampagne des Turniers erscheinen werde. Nun können die Swiss Indoors doch fix mit ihrem grossen Aushängeschild planen. Und beide Parteien gehen davon aus, dass in den sechs Monaten bis zum Turnier auch eine neue Vereinbarung über zwei oder drei Jahre erzielt werden dürfte.

Der öffentliche Vorverkauf für das Turnier beginnt am 22. April. Über das Spielerfeld und weitere Neuigkeiten informieren die Swiss Indoors an ihrer Jahres-Medienkonferenz in Basel eine Woche später. (si)

Deine Meinung