Training in Dubai: Federer trotzt Sturm und beeindruckt Konkurrenz
Aktualisiert

Training in DubaiFederer trotzt Sturm und beeindruckt Konkurrenz

In weniger als drei Wochen ist es so weit: Roger Federer kehrt auf die ATP-Tour zurück. Den letzten Schliff holt sich der Maestro in Dubai.

Nach seiner Absage an die International Premier Tennis League (IPTL) bleibt mehr Zeit fürs Training in seiner Wahlheimat Dubai. Roger Federer bereitet sich dort intensiv auf die neue Saison vor, die er am 2. Januar 2017 am Hopman Cup in Perth an der Seite von Belinda Bencic in Angriff nimmt. Das Trainingsvideo eines Journalisten zeigt: Der Maestro ist vorbereitet, falls es 2017 stürmisch werden sollte: Die Bäume im Hintergrund zeigen, wie heftig der Wind im Training wehte.

Freundlicheres Wetter herrschte tags drauf, als der Maestro zusammen mit Lucas Pouille schwitzte. Wenn jemand um den aktuellen Formstand Federers weiss, dann ist es der Franzose. Pouille bereitet sich ebenfalls in Dubai auf die neue Saison vor und trainiert regelmässig mit dem Baselbieter. «Er ist gut in Form und wird immer besser. Wenn er gut spielt, dann sehr aggressiv und schnell; es ist nicht einfach, ihn zu handeln», so die 22-jährige Nummer 15 der Welt. Damit ist Pouille derzeit eine Position besser klassiert als Federer.

(20 Minuten)

Deine Meinung