Swiss Indoors: Federer und die Basler Erfolgsgeschichte
Aktualisiert

Swiss IndoorsFederer und die Basler Erfolgsgeschichte

Bisher 14 Endspiele in Basel, neun davon gewonnen: Roger Federers Bilanz an den Swiss Indoors ist eindrücklich.

von
rom
1 / 9
Nachdem Roger Federer seine beiden ersten Endspiele 2000 (gegen Thomas Enqvist) und 2001 (gegen Tim Henman) verloren hat, holt er 2006 seinen ersten Titel in Basel mit einem Finalsieg gegen den Chilenen Fernando Gonzalez. Einer der Gratulanten ist Alt-Bundesrat Adolf Ogi.

Nachdem Roger Federer seine beiden ersten Endspiele 2000 (gegen Thomas Enqvist) und 2001 (gegen Tim Henman) verloren hat, holt er 2006 seinen ersten Titel in Basel mit einem Finalsieg gegen den Chilenen Fernando Gonzalez. Einer der Gratulanten ist Alt-Bundesrat Adolf Ogi.

Keystone/Georgios Kefalas
Ein Jahr später doppelt Federer mit einem Zweisatzsieg gegen den Finnen Jarkko Nieminen nach.

Ein Jahr später doppelt Federer mit einem Zweisatzsieg gegen den Finnen Jarkko Nieminen nach.

Keystone/Georgios Kefalas
2008 bezwingt Federer im Endspiel seinen einstigen Angstgegner David Nalbandian aus Argentinien.

2008 bezwingt Federer im Endspiel seinen einstigen Angstgegner David Nalbandian aus Argentinien.

Keystone/Georgios Kefalas

Lange ist es her, als Roger Federer erstmals im Final von Basel stand. Gerade einmal 19 Jahre alt war er, als er im Jahr 2000 dem Schweden Thomas Enqvist in fünf Sätzen unterlag (damals wurde noch über drei Gewinnsätze gespielt). Ein Jahr darauf setzte es nochmals eine Niederlage ab (gegen Tim Henman).

2006 erfolgte Federers Auftakt zu einer Erfolgsserie in seinem Heimturnier: Die ersten drei Finalsiege gelangen ihm gegen Fernando González, Jarkko Nieminen und David Nalbandian. Nach einem Jahr Unterbruch (Finalniederlage gegen Novak Djokovic) folgten die Turniersiege 4 und 5 (gegen Djokovic und Kei Nishikori).

Grosse Duelle lieferte sich Federer in Basel gegen Juan Martin del Potro. 2012 und 2013 gingen die Siege an den Argentinier, der Schweizer revanchierte sich 2017. Dazwischen lagen noch die Finalsiege gegen David Goffin und und Rafael Nadal. Letztes Jahr triumphierte Federer zum 9. Mal in Basel (gegen den Rumänen Marius Copil). Gegen den 20-jährigen Australier Alex de Minaur strebt Federer seinen 10. Titel an den Swiss Indoors an.

Deine Meinung