Talent als Fussballer: Federer versucht sich als Samba-Kicker
Aktualisiert

Talent als FussballerFederer versucht sich als Samba-Kicker

Bei seinem letzten Showkampf in São Paulo zeigt Roger Federer, dass er auch mit dem Fussball einiges draufhat. Im Trikot der Seleção überzeugt er mit erstaunlicher Ballfertigkeit und dem Zidane-Trick.

von
pre

Die Halle im brasilianischen São Paulo tobte, als Federer während seines letzten Showkampfs gegen den Deutschen Tommy Haas plötzlich im Trikot der brasilianischen Fussball-Nationalmannschaft auftauchte. Der Tennis-Superstar wurde der Nummer 10, die schon Stars wie Pelé, Ronaldinho oder Kaká trugen, zumindest ein bisschen gerecht.

Federer zeigte gleich zuerst den berühmten Zidane-Trick. Der Schweizer deutete an, dass er in jungen Jahren oft auf dem Fussballplatz gestanden hatte. Beim ersten «Aufschlag» scheiterte er allerdings an der Netzkante. Doch der «Maestro» liess sich davon nicht beirren und bot dem Publikum zusammen mit dem ebenfalls überraschend talentierten Haas eine kurzweilige Jonglier-Einlage.

Ungefährdeter Sieg für Federer

Danach widmeten sich die beiden – immer noch im Trikot der Seleção – wieder dem Tennis und sorgten dabei weiterhin für viel Spektakel. Federer siegte bei seinem letzten Auftritt in Brasilien schliesslich souverän mit 6:4 und 6:4.

Auf seiner Südamerika-Tournee spielt Federer als Nächstes in Buenos Aires zweimal gegen Juan Martin Del Potro und zum Abschluss in Bogotá noch einmal gegen Jo-Wilfried Tsonga, den er am Vortag 7:6, 6:3 besiegt hat. Die Fans können die Partien auf www.youtube.com/RogerFederer verfolgen.

Deine Meinung