Federline: «Ich bin ein Intellektueller»
Aktualisiert

Federline: «Ich bin ein Intellektueller»

Kevin Federline findet sich von Medien und Fans unterschätzt - weil er meint, er sei ein verkanntes Genie.

von
wenn

Der angehende Rapper ist genervt, dass er in den Medien immer so negativ dargestellt wird - unter anderem wird ihm unterstellt, den Reichtum und die Grosszügigkeit seiner Frau Britney Spears auszunutzen, vor allem da er den Grossteil ihrer Beziehung arbeitslos war.

Federline behauptet jedoch, dass er ein Intellektueller ist und seinen Schul-Abschluss mit Bravour bestanden habe. Federline: «Ich habe wirklich fantastisch abgeschnitten. Nicht, dass es das Schwierigste auf der Welt wäre, aber vor allem in Mathe war ich gut. Ich hatte ein ziemlich hohes Ergebnis für den Staat Kalifornien.» Bei Federlines Schulabschluss handle es sich allerdings nicht um eine reguläre High-School, sondern um einen so genannten «High School Equivalency Degree».

Deine Meinung