Aktualisiert 24.05.2007 09:20

Feiern in Mailand - Ausschreitungen in Athen

Nach dem Champions League Gewinn der AC Milan verwandelte sich Mailands Innenstadt in ein rot-schwarzes Meer von Fans. In Athen flogen dagegen Stühle, Flaschen und Feuerwerkskörper.

Filippo Inzaghi hatte Milan mit seinen zwei Toren zum siebten Titelgewinn der Königsklasse geschossen. Während der Stürmer mit seinen Teamkollegen und Präsident Silvio Berlusconi in den Katakomben des Olympiastadions in Athen feierten, taten es ihnen Tausende von Milan-Fans in der Heimat gleich. Die Innenstadt Mailands war ein Tollhaus.

Wie unsere Bildstrecke oder das Video unten beweist, kam es dagegen neben jubelnden Fans in einem Athener Park zu unschönen Szenen. Englische und italienische Fangruppen gerieten aneinander. Es flogen Stühle, Flaschen und Feuerwerkskörper. Ob sich Fans dabei verletzt haben, ist nicht bekannt.

Feiern in Mailand - Ausschreitungen in Athen

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.