Aktualisiert 08.02.2010 13:21

Jennifer AnistonFeiern mit Butler und Bikini

Als Brangelina eine Ehekrise angedichtet wurde, wurde natürlich auch Pitts Ex Jennifer Aniston ins Spiel gebracht. Dass an dieser Konstellation wohl nichts dran ist, beweisen Bilder der Flirt-Ferien des «Friends»-Stars mit ihrem Hollywood-Kollegen Gerard Butler.

von
obi

Seit sie Brad Pitt an Angelina Jolie verlor, wird Jennifer Aniston als serielles Opfer unglücklicher Liebe dargestellt. Schauspieler Vince Vaughn, Musiker John Mayer, Topmodel Paul Sculfor - keiner ihrer Romanzen war von Dauer. Wohl genau deshalb wuchs ihre Beliebtheit bei ihrem weiblichen Publikum. Da ist also eine 40-Jährige, die hübsch aussieht (aber eben nicht umwerfend wie La Jolie), eine gute Figur hat (aber nicht einen zu über-erotischen Body wie Megan Fox) und nette, oft witzige, Filmrollen spielt (aber nicht allzu tiefgründige wie etwa eine Penélope Cruz), und trotzdem wird sie immer wieder von ihren Männern verlassen. Ganz zu schweigen vom Thema Kinderkriegen, das bei ihr auf eine mittlerweile sehr langen Bank geschoben wurde.

Nun scheint Aniston eine weitere Romanze mit einem Schauspielerkollegen vom Stapel zu reissen. Nach ihren gemeinsamen Hauptrollen in «The Bounty Hunter» und nach ihrem nur mangelhaft kaschierten Geturtel an den Golden Globe Awards wurde Gerard Butler zu ihrem 41. Geburtstag ins mexikanische Los Cabos eingeladen. Im gemütlichen Zusammensein beim Pool in Anwesenheit von alten Aniston-Kumpels Courteney Cox, David Arquette und Sheryl Crow wurden sie von Paparazzi geknipst. Noch kein Beweis für eine Liebesaffäre, doch immerhin…

Ach, wie sehr die Frauenwelt es der armen Aniston gönnen würde! Gerard Butler – ein echter Kerl von einem Schotten, der zudem – seit seiner Rolle als Leonidas in «300» weiss frau bescheid – einen Oberkörper besitzt, der Jennifer den legendären Brad-Pitt-Sixpack glatt vergessen lässt!

Derweil zuckt die Männerwelt mit den Schultern und träumt weiterhin von Fox, Cruz … Jolie.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.