Rad: Feiner Erfolg für Mathias Frank
Aktualisiert

RadFeiner Erfolg für Mathias Frank

Der Luzerner Mathias Frank gewinnt die zweite Etappe der Bayern-Rundfahrt und übernimmt dadurch auch die Führung im Gesamtklassement.

Der Radprofi des Westschweizer Teams IAM Cycling setzte sich nach 164,7 Kilometern von Freilassing nach Reit im Winkl vor dem Franzosen Thibaut Pinot durch. Mit dem Erfolg beim finalen Aufstieg hinauf auf die Winklmoos-Alm entriss Frank dem Teamkollegen und Auftaktgewinner Heinrich Haussler (Au) das Leadertrikot.

Nach der Königsetappe steht am Freitag das Teilstück über 233,5 Kilometer von Grassau nach Neusäss im Programm. Die 35. Bayern-Rundfahrt endet am Sonntag in Nürnberg.

An der Bayern-Rundfahrt fahren sechs Schweizer mit, unter ihnen auch der Berner Fabian Cancellara.

(si)

Deine Meinung