Feines, kleines Stachelschwein
Aktualisiert

Feines, kleines Stachelschwein

«Ein tolles Kerlchen», freut sich Toni Röösli vom gleichnamigen Zoo. «Anfangs sind die Stacheln weich und deshalb nicht gefährlich.»

Laut Röösli hat das Kerlchen eine besondere Geschichte: «Vor zwei Jahren bekam ich zwei rammlige Männchen, die Franco Knie nicht mehr wollte. Doch Franco hatte sich geirrt es war ein Paar.» Einen Namen, so Röösli, brauchen Stachelschweine nicht, denn sie hörten eh nicht darauf.

Deine Meinung