Feinstaub: Luzerner Busse im Mittelfeld
Aktualisiert

Feinstaub: Luzerner Busse im Mittelfeld

Die Senkung der Feinstaubbelastung betrifft auch den öffentlichen Verkehr: Stadtbusse benötigen Filter.

Die «SonntagsZeitung» verglich zehn Städte. Luzern ist demnach im Mittelfeld zu finden. Von den insgesamt 161 Bussen sind 29 Prozent ohne Filter.

Dazu Norbert Schmassmann, der Direktor der Verkehrsbetriebe Luzern gegenüber der «SoZ»: «Die 40 Dieselbusse ohne Filter werden wir bis in fünf Jahren ersetzen.»

Deine Meinung