Formel 1: Felipe Massa ist Vater geworden
Aktualisiert

Formel 1Felipe Massa ist Vater geworden

Ferraris Formel-1-Pilot Felipe Massa ist im Vaterglück. Seine Frau Raffaela brachte am vergangenen Montag um 18.27 Uhr in São Paulo den gemeinsamen Sohn Felipe Bassi Massa zur Welt.

"Massa Jr." war bei der Geburt 49 Zentimeter gross und wog 3370 Gramm. Der stolze Vater Felipe (28) war am Dienstagabend noch ganz aus dem Häuschen. "Das ist ein unglaublicher Moment in meinem Leben. Ich bin superglücklich und Raffaela auch. Das ist ein ganz besonderes Erfolgsgefühl, so als hätte ich in Brasilien ein Rennen gewonnen."

Auch das Ferrari-Team gratulierte Massa, der nach seinem schweren Unfall im Juli beim Ungarn-GP in der nächsten Saison wieder an den Start geht. "Benvenuto, piccolo Felipe" (Willkommen, kleiner Felipe) schrieb die Scuderia von Maranello auf eine Schild und stellte ein Foto auf die offizielle Ferrari-Internetseite.

Der Nachwuchs stellte sich bei Massa einen Tag nach dem Kartrennen im südbrasilianischen Florianópolis ein, wo er als Erster über die Ziellinie ging und damit eindrucksvoll seine völlige Genesung unter Beweis gestellt hatte. Rekordweltmeister Michael Schumacher war bei diesem Demonstrationsrennen Gesamtsieger geworden.

(si)

Deine Meinung