Juso-Frau: «Feministinnen haben besseren Sex»
Aktualisiert

Juso-Frau«Feministinnen haben besseren Sex»

«Feministinnen haben besseren Sex» – mit diesem Slogan will Juso-Frau Tanja Walliser den Feminismus neu lancieren.

von
Nora Camenisch

«Feministinnen setzen sich für ihre Rechte ein. Und wer sagt, was er will, hat auch besseren Sex», postuliert Juso-Stadträtin Tanja Walliser. Mit Buttons will sie dieses Bewusstsein nun ins Bewusstsein der Bernerinnen bringen. «Feministinnen haben besseren Sex», so die Botschaft ihrer Anstecker. Das Ziel: Die Frauenbewegung soll wieder salonfähig werden. «Feminismus ist nicht nur Alice Schwarzer, und er hat auch nichts mit hässlichen, unrasierten Frauen zu tun», so die 23-Jährige.

Ihre Anstecker stellt die Jungpolitikerin auf einer Button-Maschine, die sie eigens für die Kampagne gekauft hat, selber her. Und die Knöpfe scheinen reis­senden Absatz zu finden. Die Studentin hat die ersten Exemplare bereits am Donnerstag im Rathaus unter die Parlamentarier gebracht – mit Erfolg. «Die Stadträte haben sich gefreut. Mir sind sogar die Buttons ausgegangen.» Walliser produziert nun emsig Nachschub. Via Facebook kann man die Anstecker bestellen.

Gar nichts von Frauen­rechtlerinnen im Bett hält JSVP-Stadtrat Erich Hess und fragt: «Welcher Mann will schon Sex mit einer Feministin?» Die Juso-Stadträtin kontert: «Ich bin eine Feministin und stehe dazu. Und ich habe übrigens auch einen Freund.»

Deine Meinung