Hooligans: Fenerbahçe-Fans bei YB-Spiel angezeigt
Aktualisiert

HooligansFenerbahçe-Fans bei YB-Spiel angezeigt

Die Polizei hat anlässlich des Qualifikationsspiels zur Champions League zwischen YB und Fenerbahçe zwei Fans des türkischen Clubs verzeigt.

Die zwei Fenerbahçe-Fans mussten Geld für die Bezahlung einer Busse hinterlegen. Der erste Fan wurde vor dem Spiel am Mittwochabend wegen Landfriedensbruch verzeigt, wie die Kantonspolizei Bern mitteilte. Zum Vorfall kam es bei der Papiermühlestrasse, wo sich mehrere Fans beider Teams angriffen. Um die Situation zu klären, musste die Polizei Reizstoff einsetzen.

Der zweite Fenerbahçe-Fan wurde nach dem Spiel angehalten. Er hatte im Stadion eine Fackel gezündet. Die Situation nach dem Spiel verlief aus Sicht der Polizei aber weitgehend ruhig.

(sda)

Deine Meinung