Sarah Ferguson: Fergie schwärmt von Schweizer Bootcamp

Aktualisiert

Sarah FergusonFergie schwärmt von Schweizer Bootcamp

Sarah «Fergie» Ferguson verkauft jetzt Mixer im amerikanischen Shopping-TV – und plaudert aus dem Nähkästchen: Die Herzogin von York hat in der Schweiz 25 Kilo verloren.

von
lia

Nach dem Schreiben von Kinderbüchern hat Sarah Ferguson, Ex-Frau von Prinz Andrew und Herzogin von York, nun ein neues Hobby: Sie hat einen Mixer kreiert und rührt dafür ordentlich die Werbetrommel; unter anderem auf dem amerikanischen Shopping-Kanal QVC.

Fergie kämpfte zuletzt nämlich mit ihren königlichen Pfunden – und den bösen Schlagzeilen darüber: «Ich bin jetzt nicht mehr die ‹Duchess of Pork› (auf Deutsch: Herzogin des Schweins) oder die fette Fergie», sagte sie in der Verkaufssendung glücklich.

Nachdem sie sich über 100 Kilo angefuttert hatte, zog die 55-Jährige vor kurzem die Reissleine und entschied sich für ein dreimonatiges Bootcamp in den Schweizer Alpen. Darin inbegriffen: Eine strikte Diät, die vor allem aus Smoothies bestand. Darum auch der Mixer. Ganze 25 Kilo will die Britin mithilfe von Flüssignahrung und Bergsteigen verloren haben. Chapeau! Wo genau sich das Camp befindet, hat Fergie aber leider nicht verraten.

Deine Meinung