Aktualisiert 05.10.2004 08:11

Ferien brutal: Robben killen für 165 Euro

Zwei Reiseunternehmen bieten Fahrten zum Robbenschlachten nach Norwegen an. All inklusive, ab 165 Euro, mit Abschussgarantie! Grausame Details enthüllte die Bild-Zeitung.

Wehrlose Robben kriechen aus dem kalten Meer aufs Eis. Sie wollen rasten an der Küste Norwegens. Doch dort werden sie schon bald von Hobbyjägern mit grosskalibrigen Gewehren erwartet!

Denn zwei norwegische Reiseunternehmen bieten jetzt Touristen-Trips zur Robbenjagd an. Urlaub pervers!

Ein Jagdtag kostet rund 165 Euro – inklusive Gewehr. Wer vier Tage bucht, erhält sogar eine „Abschussgarantie". Blut-Preis: 1000 Euro. Werbeslogan der Firma „Polar Events": „Wir werden dafür sorgen, dass Sie Ihre Jagd nicht so schnell vergessen." Die Jagdsaison beginnt im Januar, wenn auch die norwegischen Robbenschlachter mit ihren Knüppeln auf die Jagd gehen.

Warum sollen die niedlichen Tiere jetzt auch noch durch Kugeln von Touristen sterben?

Der norwegische Fischerei-Minister unterstützt den Plan. Svein Ludvigsen: „Die Touristen können helfen, die Balance zwischen Fischbestand und Robben herzustellen. Wir können die Jagd als exklusives Erlebnis für Touristen verkaufen. Das könnte ein großer Wurf werden."

Auf Druck der Fischerei-Industrie wurde die jährliche Schlachtquote gerade von 1200 auf 2000 Robben erhöht.

Doch nicht nur die Jagd steht im Angebot. Touristen können auch lernen, wie sie Robben aufschlitzen, häuten und konservieren.

Ein Plan, der bei Tierschützern Empörung auslöst. Gill Sanders vom „International Fund for Animal Welfare": „Touristen sollten animiert werden, wilde Tiere in ihrer Umgebung zu schützen – nicht zu töten."

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.