Ferien: Harte Zeiten für junge Kätzchen
Aktualisiert

Ferien: Harte Zeiten für junge Kätzchen

Im Tierheim Oberbottigen platzen die Katzengehege aus allen Nähten: In den Sommerferien wurden täglich Büsis abgegeben – darunter sind besonders viele Jungtiere.

«Gerade vorhin hat uns die Polizei zwei junge Büsi in einer Kartonschachtel gebracht», sagt Gaby Moser vom Tierheim Oberbottigen. Die Schachtel samt Kätzchen sei in einem Plastiksack im Berner Hauptbahnhof gefunden worden. «Die Tiere waren in einer Foto-Kabine», sagt die Tierpflegerin.

Kein Einzelfall: «Die Sommerferien sind für junge Büsi besonders hart», sagt Moser. Momentan würden täglich unerwünschte Katzen abgeschoben. «Am Nachmittag erwarten wir eine Katzenmutter mit ihren drei Jungen», sagt Moser. Die verwilderte, ausgesetzte Katzenfamilie müsse aber zuerst eingefangen werden.

Über 50 Katzen warten zurzeit im Tierheim auf ein neues Zuhause. Rund die Hälfte davon sind Jungtiere, die zwischen März und Juni zur Welt gekommen sind. «Das Tierheim ist randvoll mit Katzen», sagt Moser.

Alessandro Meocci

Deine Meinung