Fernanda Brandao ist auf Auto-Geburt in Lappland vorbereitet

Publiziert

Bei -20 GradFernanda Brandao ist auf Auto-Geburt in Lappland vorbereitet

Die ehemalige DSDS-Jurorin ist schwanger und erwartet ihr erstes Kind. Auf die spezielle Geburt in der Wildnis ist die Sängerin bestens vorbereitet.

von
Toni Rajic
1 / 8
In der Wildnis von Lappland wird demnächst das erste Kind von Sängerin Fernanda Brandao zur Welt kommen.

In der Wildnis von Lappland wird demnächst das erste Kind von Sängerin Fernanda Brandao zur Welt kommen.

Instagram/fernanda_brandao
Ihre Schwangerschaft und Verlobung verkündete sie im November.

Ihre Schwangerschaft und Verlobung verkündete sie im November.

imago images/Future Image
Das verriet die ehemalige DSDS-Jurorin in einem Interview mit der deutschen Zeitschrift «Bunte».

Das verriet die ehemalige DSDS-Jurorin in einem Interview mit der deutschen Zeitschrift «Bunte».

Instagram/fernanda_brandao

Darum gehts

  • Fernanda Brandao (38) lebt inzwischen ein Leben fernab der Öffentlichkeit.

  • Überraschend gab sie Ende letzten Jahres bekannt, dass sie verlobt – und schwanger ist.

  • Ihr Kind will sie in der Wildnis von Lappland zur Welt bringen.

  • Dafür musste sie spezielle Vorbereitungskurse machen – unter anderem um im Auto während der Fahrt ins Spital entbinden zu können. 

  • Die Sängerin fühlt sich bereit und freut sich auf die möglichst natürliche Geburt.

Fernab vom Rampenlicht, der Öffentlichkeit und Auftritten hat sich die einstige DSDS-Jurorin Fernanda Brandao (38) für ein völlig neues Leben entschieden. Mit ihrem Partner Roman Weber (36), dem Stiefsohn des verstorbenen Menschenrechtlers Rüdiger Nehberg, erwartet die Sängerin in Kürze ihr erstes Kind.

Genau ein Jahr nach ihrem Kennenlernen wurde die Halb-Brasilianerin in Finnland schwanger. Auf Wunsch der werdenden Mama soll ihr Baby deshalb in einer Holzhütte in der lappländischen Wildnis zur Welt kommen. Doch dies ist nicht ganz ohne: «Wir sind nicht komplett abgeschnitten von der Zivilisation, jedoch wirklich weit weg», verrät Fernanda im Interview mit RTL. Das nächste Krankenhaus sei zweieinhalb Stunden von ihrem Häuschen entfernt. Bei Komplikationen könnte es für Mutter und Kind gefährlich werden.

Geburtsvorbereitungskurs für Entbindung im Auto

Doch mit der anstehenden Entbindung habe sie sich aber schon intensiv auseinandergesetzt und sei für alle Eventualitäten gewappnet. So habe sie einen Geburtsvorbereitungskurs absolviert, in dem ihr vermittelt wurde, wie man sein Kind im Auto zur Welt bringt, falls es nicht so lange warten kann, bis es im Krankenhaus ist. Die 38-Jährige ergänzt: «Endgültig kann ich nicht sagen, wie es ablaufen wird. Ich habe alle möglichen Taschen schon gepackt – auch die Auto-Notfalltasche, falls es dazu kommt, dass wir das alleine zu dritt machen.»

Die ehemalige Hot-Banditoz-Sängerin träumt allerdings von einer natürlichen Entbindung mit so wenig Hilfsmitteln wie möglich. Sie und ihr Mann schauen der Geburt entspannt entgegen und freuen sich. «Also ich habe sehr viel Vertrauen in mich und meinen Partner, dass alles gut laufen wird.» Auch die Unterstützung der finnischen Behörden sei gross: «Man wird vorbereitet, was zu tun ist. Natürlich auch im telefonischen Kontakt, wenn man eine Verbindung zu der Hebamme hat.»

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

5 Kommentare