Aktualisiert 21.01.2016 09:16

Slowakei

Fernsehkoch legt im Live-TV eine Linie Kokain

Zuschauer einer morgendlichen Kochsendung in der Slowakei dürften nach einem Kameraschwenker hellwach gewesen sein.

von
rub

Die Moderatorin des slowakischen Fernsehsenders Markiza sprach in ihrer Kochshow «Telerano» gerade mit zwei Gästen, da schwenkt die Kamera in die Showküche. Dort sieht man, wie jemand mit einer Kreditkarte ein weisses Pulver zu einer Linie formt. Daneben liegt eine gerollte 500-Euro-Banknote. Die Bilder legen nahe: Hier will jemand gleich Kokain konsumieren.

Als der Mann bemerkt, dass er gefilmt wird, blickt er verschmitzt in die Kamera, wendet sich dann ab und werkelt in der Küche weiter. Beim Ertappten handelt es sich um den in der Slowakei bekannten Koch Lubomir Herko, wie unter anderem die «Huffington Post» berichtet. Der Sender habe die Szene umgehend als «unangebrachten Witz» bezeichnet. Der Vorfall werde Konsequenzen haben. Laut der «Sun» hat der Sender auch mitgeteilt, die Linie habe nicht aus Kokain, sondern aus Puderzucker bestanden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.