Aktualisiert 29.10.2007 09:08

Feste Signale aus Tokio

Die Aktienbörse in Tokio hat heute gestützt von positiven Vorgaben in Übersee deutlich zugelegt. Der Nikkei- Index für 225 führende Werte stieg um 192,45 Punkte oder 1,17 Prozent auf den höchsten Stand seit einer Woche von 16 698,08 Punkten.

Zwischenzeitlich legte der Nikkei um rund 270 Punkte zu. Ermutigt durch die guten Vorgaben an den amerikanischen sowie anderen asiatischen Börsen deckten sich die Investoren laut Händlern vor allem mit Bank- und Schiffstransport-Aktien ein. Der breit gefasste TOPIX legte um 32,52 Punkte oder 2,07 Prozent auf 1606,49 Punkte zu.

Am Devisenmarkt tendierte der Dollar zum Mittag leichter bei 114,18-21 Yen nach 114,41-44 Yen am späten Freitag. Der Euro erzielte zeitweise ein Allzeit-Hoch von 1,4426 Dollar, bevor er zum Mittag bei 1,4408-11 Dollar gehandelt wurde nach 1,4364-67 Dollar am späten Freitag. Zum Yen lag er bei 164,52-55 Yen nach 164,37-41 Yen am späten Freitag vergangener Woche. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.