Serie A: Festival der Roten Karten - Udinese erfolgreich

Aktualisiert

Serie AFestival der Roten Karten - Udinese erfolgreich

Inter Mailand und Udinese haben nach der 6. Serie-A-Runde zum bisher alleinigen Leader Lazio Rom aufgeschlossen. Der Meister gewann gegen Bologna und Udinese schlug im Duell der beiden Ex-FCZ-Erfolgsgaranten Inler und Dzemaili Torino 2:0. Lazio spielte gegen Lecce nur 1:1.

Die erste Heimniederlage der Saison verhinderte Lazio Rom in der vorletzten Spielminute dank Simone Inzaghi. Der dreifache Internationale war fünf Minuten vor seinem Treffer eingewechselt worden. Letztmals hatte der jüngere Bruder von Filippo Inzaghi 2004 in der Serie A getroffen. Mit einem Sieg hätten der erneut über die gesamte Spielzeit eingesetzte Stephan Lichtsteiner und seine Teamkollegen den besten Saisonstart der Lazio-Vereinsgeschichte realisiert.

Im Gegensatz zu Lecce konnte der andere Aufsteiger Bologna bei Inter Mailand nicht überraschen. Der Brasilianer Adriano, der sich monatelang mit physischen und psychischen Problemen hatte herumschlagen müssen, brillierte beim 2:1-Sieg von Inter mit einem Assist und seinem ersten Serie-A-Tor seit fast einem Jahr. Für Udinese war der Internationale Fabio Quagliarella gegen Torino zweimal erfolgreich.

Udinese gegen Torino war die einzige Partie am Sonntagnachmittag, die ohne Rote Karte über die Bühne ging. In den restliche sechs Spielen gab es nicht weniger als neun Platzverweise. Juventus Turin verlor kurz vor der Pause seinen Mittelfeldspieler Mohamed Sissoko nach einer zweiten gelben Karte und blieb dann gegen Palermo (1:2) zum vierten Mal in Folge ohne Sieg.

Die AS Roma, die bislang in der Meisterschaft noch nicht zweimal in Folge gewinnen konnte, beendete die Partie in Siena (0:1) sogar nur mit neun Spieler. Die beiden Verteidiger Philippe Mexès und Christian Panucci wurden in der Mitte der zweiten Halbzeit des Platzes verwiesen. Zu diesem Zeitpunkt lagen die Römer nach einem Treffer des Liechtensteiners Mario Frick (45.) bereits zurück. Neben Frick konnte sich mit dem Ex-Basler Zdravko Kuzmanovic ein weiterer Spieler mit Schweizer Vergangenheit als Torschütze profilieren. Der serbisch-schweizerische Doppelbürger erzielte beim 2:0 der Fiorentina bei Chievo Verona sein erstes Saisontor.

Italien, Serie A, 6. Runde

Atalanta Bergamo - Sampdoria Genua 4:2 (2:1)

Atleti Azzurri d'Italia. - 12 000 Zuschauer.

Tore: 7. Cassano 0:1. 35. Floccari 1:1. 39. Garics 2:1. 54. Cassano 2:2. 77. Floccari 3:2. 83. Doni 4:2.

Bemerkungen: Sampdoria ohne Ziegler, ab 84. mit Padalino. 71. gelb-rote Karte gegen Accardi (Sampdoria). 80. Rote Karte gegen Dessena (Sampdoria).

Udinese - Torino 2:0 (1:0)

Friuli. - 12 000 Zuschauer.

Tore: 44. Quagliarella 1:0. 76. Quagliarella 2:0.

Bemerkungen: Udinese mit Inler, ohne Nef (nicht im Aufgebot). Torino bis 55. mit Dzemaili.

Genoa - Napoli 3:2 (1:1)

Lugi Ferraris. - 25 000 Zuschauer.

Tore: 1. Lavezzi 0:1. 44. Papastathopoulos 1:1. 52. Palladino 2:1. 73. Milito 3:1. 75. Denis 3:2.

Bemerkungen: 55. Rote Karte gegen Rossi (Genoa). 90. gelb- rote Karte gegen Papastathopoulos (Genoa).

Juventus Turin - Palermo 1:2 (1:1) Olimpico. - 22 495 Zuschauer.

Tore: 24. Miccoli 0:1.39. Del Piero 1:1. 81. Mchedlidze 1:2.

Bemerkungen: 41. gelb-rote Karte gegen Sissoko (Juventus).

Reggina - Catania 1:1 (0:0)

Oreste Granillo. - 11 000 Zuschauer.

Tore: 69. Paolucci 0:1. 80. Costa 1:1.

Bemerkungen: 72. gelb-rote Karte gegen Paolucci (Catania).

Siena - AS Roma 1:0 (1:0)

Artemio Franchi. - 12 000 Zuschauer. -

Tor: 45. Frick 1:0.

Bemerkungen: 67. Rote Karte gegen Mexès (Roma). 75. gelb-rote Karte gegen Panucci (Roma).

Chievo Verona - Fiorentina 0:2 (0:1)

Bentegodi. - 11 495 Zuschauer.

Tore: 32. Kuzmanovic 0:1. 74. Gilardino 0:2.

Bemerkungen: 37. Rote Karte gegen Scardina (Chievo).

Lazio Rom - Lecce 1:1 (0:1)

Olimpico. - 30 000 Zuschauer.

Tore: 26. Tiribocchi 0:1. 89. Inzaghi 1:1.

Bemerkungen: Lazio mit Lichtsteiner. Lecce ohne Feltscher (nicht im Aufgebot).

Inter Mailand - Bologna 2:1 (1:0)

Giuseppe Meazza. - 47 913 Zuschauer.

Tore: 25. Ibrahimovic 1:0. 50. Adriano (Handspenalty) 2:0. 56. Moras 2:1.

(si)

Deine Meinung