Festnahme nach Messerstecherei
Aktualisiert

Festnahme nach Messerstecherei

In Zusammenhang mit einer Schlägerei vom Wochenende in Appenzell, bei der es mehrere Verletzte gab, hat die Polizei eine zweite Person festgenommen.

An der Rauferei waren sechs Einheimische und zwei Ausländer beteiligt. Ein erster Verdächtiger befindet sich weiter in U-Haft. Die Verletzten sind nicht mehr in Lebensgefahr. Ihre Verletzungen stammten wahrscheinlich von einem Messer.

Deine Meinung