Franzose gefasst: Festnahme nach Vergewaltigung und Raub
Aktualisiert

Franzose gefasstFestnahme nach Vergewaltigung und Raub

Am Dienstagabend gelang es einer Patrouille der Grenzwache einen zur Festnahme ausgeschriebenen Mann zu schnappen, wie die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt am Donnerstag bekanntgab.

von
pjz
Eine Patrouille der Grenzwache schnappte einen zur Fahndung ausgeschriebenen Mann.

Eine Patrouille der Grenzwache schnappte einen zur Fahndung ausgeschriebenen Mann.

In den frühen Morgenstunden des 18. April wurde in der Ochsengasse eine junge Frau Opfer eines Sexualdelikts. Sie wurde in ihrem Appartement von einem Unbekannten aufgesucht und niedergeschlagen, sodass sie kurze Zeit ohnmächtig war. Anschliessend vergewaltigte und beraubte er das Opfer.

Im Rahmen der Ermittlungen konnte zwischenzeitlich der mutmassliche Täter aufgrund eines DNA- Hits identifiziert werden. Es handelt sich um einen 24- jährigen, in Frankreich wohnhaften Franzosen, der von der Staatsanwaltschaft zur Verhaftung ausgeschrieben worden war.

Aus Zollkontrolle wird Verhaftung

Am Dienstagabend, kurz nach 23 Uhr, fiel einer Patrouille der Grenzwache in der Hüningerstrasse ein Fahrzeug auf, welches von Frankreich kommend in die Schweiz einreiste.Im Rahmen einer Zollkontrolle stellte sich heraus, dass es sich beim Lenker des Autos, der mit einem Bekannten unterwegs war, um einen zur Festnahme ausgeschriebenen Mann handelte. Dieser

wurde in der Folge durch die Grenzwache angehalten.

Laut Staatsanwaltschaft wird der 24- jährige Franzose dem Zwangsmassnahmengericht zugeführt.

Deine Meinung