Aktualisiert 02.10.2012 12:31

River Viiperi

Festnahme wegen Paris' Lesbenkuss

Paris Hilton macht, was sie will. Da liegt auch mal eine Kntuscherei unter Frauen drin. Freund River Viiperi sieht das anders und langt dann halt einfach zu.

von
cover/los

Aufregung um Paris Hiltons Freund, River Viiperi: Er wurde verhaftet, nachdem Paris ihr Interesse fürs weibliche Geschlecht entdeckt hatte. Wie bitte? Genau. Doch alles einmal der Reihe nach.

Hilton soll am frühen Montagmorgen, den 1. Oktober, mit einer Frau in Las Vegas im Nachtclub «XS» geknutscht haben. Daraufhin soll Viiperi völlig ausgerastet sein und den Freund von Hiltons Kuss-Kumpanin geschlagen haben. Laut TMZ.com hat das Opfer Viiperi bei der Polizei angezeigt. Viiperi wurde noch am Tatort wegen minderer Körperverletzung verhaftet.

Angeblich wurde dem Beau der Hotelerbin die Anzeige vorgelesen, er selbst aber wurde nicht zur Polizeistation gebracht. Der Fall wird immer noch untersucht. Hilton selbst wurde zwar nicht angezeigt, habe aber noch bevor die Beamten eingetroffen seien, längst das Weite gesucht.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.