Japan: Fette Delfine auf Diät
Aktualisiert

JapanFette Delfine auf Diät

Die Delfine eines japanischen Aquariums sind auf Diät gesetzt worden, weil sie zu dick sind. Das Publikum hatte bei den Wasser-Tricks festgestellt, dass die putzigen Tiere nicht mehr so hoch springen wie früher.

Verantwortlich für die Gewichtszunahme seien die an die Delfine verfütterten Makrelen mit ihrem hohen Fettgehalt, erklärte ein Tierpfleger des Kinosaki Marine-Parks im Westen Japans. Die Delfine bekämen jetzt weniger fettreichen Fisch.

Delfin-Shows sind eine grosse Attraktion in Japan. Das Land steht jedoch in der Kritik, weil alljährlich tausende Delfine in der Stadt Taiji abgeschlachtet werden, um sie zu Lebensmitteln zu verarbeiten.

(sda)

Deine Meinung