Feuer im Car: Technik-Defekt
Aktualisiert

Feuer im Car: Technik-Defekt

Jetzt steht fest: Der Fancar, der
vergangene Woche auf
der Autobahn A1 nach Kirchberg komplett ausbrannte, hatte wegen eines technischen Defektes in der Bordelektronik Feuer gefangen.

Dies haben Ermittlungen der Berner Kantonspolizei ergeben. Als der Brand ausbrach, sassen 40 Anhänger des FC St. Gallen im Bus. Nur dank der raschen Reaktion des Chauffeurs konnte eine Katastrophe verhindert werden: Er lenkte den Car sofort auf den Pannenstreifen. 22 Personen mussten mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Spital gebracht werden.

Deine Meinung