Breitenbach SO: Feuer zerstört Gasthof «Schwarzbueb»
Aktualisiert

Breitenbach SOFeuer zerstört Gasthof «Schwarzbueb»

Ein Brand hat in der Nacht den Gasthof «Schwarzbueb» in Breitenbach vollständig zerstört. Mehrere Anwohner mussten evakuiert werden. Der Schaden beträgt mehrere 100 000 Franken. Die Brandursache ist noch nicht geklärt.

Wie die Polizei Kanton Solothurn mitteilte, war um 2.18 Uhr Brandalarm ausgelöst worden. Als die Feuerwehr eintraf, stand der Gasthof bereits in Vollbrand. Die Löschmannschaften gelang es, ein Ausbreiten des Feuers auf die seitlich angebauten Häuser zu verhindern.

Zum Zeitpunkt des Feuerausbruchs befanden sich keine Personen im Gasthof. Aus den angrenzenden Häusern wurden die Bewohner evakuiert. Zwei Personen musste die Feuerwehr über eine Leiter aus dem zweiten Stockwerk retten. Sie wurden zur Kontrolle ins Kantonsspital Laufen gebracht.

Zur Brandbekämpfung waren 65 Personen der Stützpunktfeuerwehr Breitenbach und der Feuerwehr Laufen im Einsatz. Spezialisten der Polizei Kanton Solothurn haben die Brandermittlung aufgenommen. (sda)

Deine Meinung