Algetshausen SG - Feuer zieht eine Schneise durch den Wald
Publiziert

Algetshausen SGFeuer zieht eine Schneise durch den Wald

Am Montag um etwa 15 Uhr bemerkten jeweils Passanten in Degersheim sowie in Algetshausen unmittelbar in der Nähe einer Feuerstelle einen Brand. Die Kantonspolizei St. Gallen sucht nun Zeugen.

von
Tabea Waser
1 / 6
In Algetshausen, Hespel, geriet eine Scheiterbeige neben der Grillstelle in Brand.

In Algetshausen, Hespel, geriet eine Scheiterbeige neben der Grillstelle in Brand.

Kapo SG
Das Feuer zog eine Schneise durch den ganzen Wald. 

Das Feuer zog eine Schneise durch den ganzen Wald.

Kapo SG
Nun sucht die Polizei Zeugen. 

Nun sucht die Polizei Zeugen.

Kapo SG

Darum gehts

  • In Degersheim und Algetshausen kam es zu Bränden bei Grillplätzen.

  • Der starke Wind verursachte unkontrollierten Funkenflug.

  • Die Polizei sucht Zeugen.

In Degersheim, beim Grillplatz im Wald zwischen Wolfensberg und Hoffeld, fing am Montag ein Haufen mit Altholz Feuer und musste durch die Feuerwehr gelöscht werden. In Algetshausen, Hespel, geriet ebenfalls am Montag eine Scheiterbeige neben der Grillstelle in Brand. Das Feuer griff auf den Wald über und zog eine Schneise. Auch hier musste die Feuerwehr ausrücken, wie die Kantonspolizei St. Gallen in einer Mitteilung schreibt. An beiden Örtlichkeiten dürfte der starke Wind einen unkontrollierten Funkenflug verursacht haben. Passanten meldeten jeweils den Brand gegen 15 Uhr.

Die Kantonspolizei St. Gallen sucht nun Zeugen. Personen, die über die Ostertage an den besagten Grillstellen waren oder etwas gesehen haben, sollen sich bitte beim Polizeistützpunkt Oberbüren 058 229 81 00 melden.

Brand auch in Schaffhausen

In Löhningen im Kanton Schaffhausen musste am Montagnachmittag ebenfalls die Feuerwehr in ein Waldstück ausrücken. Auch hier war die Ursache für das Feuer wohl eine nahegelegene Feuerstelle. Um kurz vor 15.40 Uhr am Montagnachmittag stellten Spaziergänger Rauch und kurz darauf ein Feuer, das sich vom Waldrand aus rasch nordwärts ausbreitete, fest. Folglich alarmierten sie die Einsatzkräfte. Ihnen gelang es schliesslich das Feuer unter Kontrolle zu bringen und zu löschen.

Personen kamen beim Brand nicht zu Schaden. Beim Waldbrand brannte eine grössere Bodenfläche des Waldes ab. Zum jetzigen Zeitpunkt kann der entstandene Schaden noch nicht genau beziffert werden. Es werden Zeugen gesucht.

Etwas gesehen, etwas gehört?

Schick uns deinen News-Input auf Whatsapp!

Speichere diese Nummer (076 420 20 20) am besten sofort bei deinen Kontakten und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion!

Handelt es sich um einen Unfall oder ein anderes Unglück, dann alarmiere bitte zuerst die Rettungskräfte.

Deine Meinung