Zürich: Feuerlauf von Wädenswil – Teilnehmende erstatten Strafanzeige

Publiziert

ZürichFeuerlauf von Wädenswil – Teilnehmende erstatten Strafanzeige

Der Feuerlauf mit 25 Verletzten in Wädenswil ging um die Welt. Drei Monate später wird bekannt, dass mehrere Personen Anzeige gegen den Veranstalter eingereicht haben. 

von
Lynn Sachs
1 / 4
Im Juni rückten zehn Rettungswagen aus, weil sich in Wädenswil ZH 25 Personen verletzten.

Im Juni rückten zehn Rettungswagen aus, weil sich in Wädenswil ZH 25 Personen verletzten.

20min/News-Scout
Gemäss Kantonspolizei liefen die Personen über glühende Kohle und zogen sich dabei Verbrennungen zu. (Symbolbild)

Gemäss Kantonspolizei liefen die Personen über glühende Kohle und zogen sich dabei Verbrennungen zu. (Symbolbild)

IMAGO/Westlight
Vor Ort wurden 25 Personen medizinisch behandelt, wovon 13 Personen mit schwereren Verletzungen hospitalisiert werden mussten. (Symbolbild)

Vor Ort wurden 25 Personen medizinisch behandelt, wovon 13 Personen mit schwereren Verletzungen hospitalisiert werden mussten. (Symbolbild)

IMAGO/Westlight

Bei einem Firmenanlass auf der Halbinsel Au liefen mehrere Personen über glühende Kohlen. Im Anschluss mussten 25 Personen vor Ort medizinisch behandelt werden – rund ein Dutzend musste mit schweren Verletzungen hospitalisiert werden. Laut der Kantonspolizei Zürich sind während der Antragsfrist von drei Monaten mehrere Strafanträge wegen fahrlässiger Körperverletzung eingegangen. Die genaue Anzahl ist nicht bekannt. Darüber hat die Nachrichtenagentur Keystone-SDA zuerst berichtet.

Laut Polizei-Sprecher Kenneth Jones wurden die Ermittlungen aufgenommen. Es erfolge Rapporterstattung an die Staatsanwaltschaft Limmattal/Albis.  

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung