Goldach SG: Feuerteufel fackelt zwei Schafställe ab
Aktualisiert

Goldach SGFeuerteufel fackelt zwei Schafställe ab

In Goldach geht ein Brandstifter um: Der Unbekannte zündete am Montagabend gleich zwei Schafställe an.

Ein Schafstall brannte vollständig ab. (Foto: Kapo SG)

Ein Schafstall brannte vollständig ab. (Foto: Kapo SG)

Autofahrer auf der Seestrasse meldeten um 18.15 Uhr den ersten Brand. Noch während die Feuerwehr mit den Löscharbeiten beschäftigt war, wurde in einem nur 50 Meter entfernten Stall ein weiteres Feuer entdeckt. Dieses konnte gelöscht werden, bevor grosser Schaden entstand. In beiden Ställen waren alte landwirtschaftliche Geräte gelagert. Menschen oder Tiere kamen nicht zu Schaden. In der Umgebung rätselt man über die Täterschaft. «Mit den Ställen hatte ich gar nichts zu tun», sagt der Pächter des Landes. «Hin und wieder habe ich Landstreicher beobachtet, die wohl dort genächtigt haben.» Zur Klärung des Falles wurden die Spezialisten der Kriminalpolizei aufgeboten.

Deine Meinung