Hofstetten-Flüh – Feuerwehr baut wegen Stromausfall Notstromaggregate auf
Publiziert

Hofstetten-Flüh Feuerwehr baut wegen Stromausfall Notstromaggregate auf

Die solothurnische Gemeinde Hofstetten-Flüh ist seit dem späten Freitagnachmittag grossflächig ohne Strom. Die Ursache für das Problem ist noch unklar, die Störung dürfte längere Zeit anhalten.

von
Benedikt Hollenstein
1 / 4
Die Gemeinde Hofstetten-Flüh präsentiert sich momentan dunkel und verlassen.

Die Gemeinde Hofstetten-Flüh präsentiert sich momentan dunkel und verlassen.

20Min/News-Scout
Seit etwa 17 Uhr sind nämlich grosse Teile der Gemeinde ohne Strom.

Seit etwa 17 Uhr sind nämlich grosse Teile der Gemeinde ohne Strom.

20Min/News-Scout
Die Feuerwehr ist dabei, mehrere Notstromaggregate einzurichten.

Die Feuerwehr ist dabei, mehrere Notstromaggregate einzurichten.

20Min/News-Scout

Darum gehts

  • Die Anwohner von Hofstetten-Flüh sitzen seit etwa 17 Uhr im Dunkeln.

  • Es ist unklar, wodurch der grossflächige Stromausfall verursacht wurde.

  • Die Feuerwehr baut zurzeit an mehreren Stellen in der Ortschaft Notstromaggregate auf.

Wie mehrere News-Scouts berichten, sind seit Freitagabend um etwa 17 Uhr beinahe alle Haushalte im solothurnischen Hofstetten-Flüh ohne Strom. Ein Vertreter der Gemeinde bestätigt die Störung. Wie ein Sprecher der Kapo Solothurn gegenüber 20 Minuten sagt, ist die Ursache für den grossflächigen Stromausfall noch ungeklärt. Der Anbieter arbeite mit Hochdruck an einer Lösung des Problems. Zurzeit könne noch nicht abgeschätzt werden, wann das Stromnetz wieder funktioniere.

Scheinbar stellt sich der Ort aber darauf ein, längere Zeit ohne Strom aus der Steckdose klarkommen zu müssen. Gemäss einem News-Scout ist die Feuerwehr momentan damit beschäftigt, mehrere Notstromaggregate in der Ortschaft einzurichten.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

28 Kommentare