Aktualisiert 15.01.2015 12:32

Wil SG

Feuerwehr bricht Tür auf – und findet Hanfanlage

Zweimal wurde die Feuerwehr Wil zu einem vermeintlichen Brand aufgeboten. Stattdessen fanden die Männer eine Hanfanlage.

von
jeh
Mit der Vernichtung der Anlage und der über 280 Marihuana-Pflanzen war der 36-jährige Türke einverstanden.

Mit der Vernichtung der Anlage und der über 280 Marihuana-Pflanzen war der 36-jährige Türke einverstanden.

Die Feuerwehr wurde am Dienstag aufgrund von angeblichem Brandgeruch zu einer Liegenschaft an der Hubstrasse in Wil gerufen. Da weder Rauch noch Feuer festgestellt werden konnte, rückte sie wieder ab. Kurze Zeit später wurde sie aber erneut aufgeboten. Um der Sache endgültig auf den Grund zu gehen, brachen die Feuerwehrleute die Türe zu einem verschlossenen Raum auf. Dahinter kam eine professionell geführte Hanf-Indooranlage zum Vorschein.

Der Betreiber der Anlage, ein 36-jähriger Türke, wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. Mit der Vernichtung der Anlage und der über 280 Marihuana-Pflanzen war er einverstanden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.