Prunkstück: Feuerwehr entfernt riesiges Wespennest
Aktualisiert

PrunkstückFeuerwehr entfernt riesiges Wespennest

Bei einem Einsatz in einem Haus in Bern stiessen Feuerwehrmänner am Mittwoch auf ein fast ein Meter langes Wespennest. Als Anschauungsmaterial will es die Feuerwehr gleich selbst behalten.

Fast einen Meter lang ist das gewaltige Wespennest, das die Feuerwehr entfernen musste.

Fast einen Meter lang ist das gewaltige Wespennest, das die Feuerwehr entfernen musste.

Zwei Berner Feuerwehrleute haben am Mittwoch auf dem Dachboden eines Hauses an der Wiesenstrasse ein riesiges Wespennest entfernt. Das Prunkstück behält die Feuerwehr gleich selber - als Anschauungsmaterial.

Das beachtliche «Bauwerk» ist 90 Zentimeter lang, 70 Zentimeter breit und 40 Zentimeter tief, wie die Berufsfeuerwehr in einer Mitteilung schreibt.

Mit Schutzanzügen ausgerüstet wagten sich die Feuerwehrleute am Mittwochnachmittag zum Wespennest vor. Zum Glück hatten die Bewohner ihre Behausung bereits verlassen. So habe das Nest deutlich angenehmer und leichter entfernt werden können, heisst es in der Mitteilung weiter.

(sda)

Deine Meinung