Montreux: Feuerwehr evakuiert Menschen aus Riesenrad
Aktualisiert

MontreuxFeuerwehr evakuiert Menschen aus Riesenrad

Auf dem Weihnachtsmarkt in Montreux stand heute die Feuerwehr im Einsatz – dabei handelte es sich jedoch nur um eine Übung.

von
doz
1 / 3
In Montreux wurden am Dienstag die Insassen eines Riesenrades evakuiert.

In Montreux wurden am Dienstag die Insassen eines Riesenrades evakuiert.

Leser-Reporter
Zahlreiche Personen mussten sich selber abseilen.

Zahlreiche Personen mussten sich selber abseilen.

Leser-Reporter
Rettungskräfte kletterten am Riesenrad hoch.

Rettungskräfte kletterten am Riesenrad hoch.

Leser-Reporter

Das Riesenrad auf dem Weihnachtsmarkt in Montreux wurde am Donnerstagnachmittag evakuiert. Die Feuerwehrmänner kletterten wagemutig das Riesenrad hinauf, einige Insassen wiederum seilten sich selbst ab. Dramatische Szenen – die jedoch nicht echt waren, sondern Teil einer Übung der örtlichen Feuerwehr und Rettungssanitäter. Weil das Gelände leer stand, nutzen diese die Gunst der Stunde.

«Es war auch eine Gelegenheit, um zu zeigen, dass die Sicherheit zwei Tage vor der Eröffnung des Weihnachtsmarktes gewährleistet ist», erklärt Jean-Marc Pittet, Leiter des Brandschutztrainings.

Ein Leser-Reporter hat das Geschehen vor Ort beobachtet. «Die Feuerwehr hat alles weiträumig abgesperrt.» Unter den Menschen, die vom Riesenrad gerettet werden mussten, sollen sich auch Kinder befunden haben. «Die Bilder habe ich gegen 14 Uhr gemacht, und eine Stunde später waren die Rettungsarbeiten noch immer im Gange.»

Deine Meinung