Aktualisiert

Schaanwald (FL)Feuerwehr findet tote Person nach Hausbrand

Am Sonntagmorgen kam es in einem Mehrfamilienhaus in Schaanwald zu einem Brand. Eine Person wurde tot aufgefunden.

von
mig
1 / 6
Am Sonntagmorgen ist in einem Mehrfamilienhaus in Schaanwald ein Feuer ausgebrochen.

Am Sonntagmorgen ist in einem Mehrfamilienhaus in Schaanwald ein Feuer ausgebrochen.

Leser-Reporter
Aufgrund des Ausmasses des Brandes mussten insgesamt drei Häuser evakuiert werden.

Aufgrund des Ausmasses des Brandes mussten insgesamt drei Häuser evakuiert werden.

Landespolizei FL
Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen verhindern.

Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen verhindern.

Leser-Reporter

Am Sonntag gegen 7.15 Uhr ging bei der Landespolizei die Meldung ein, wonach es in einem Mehrfamilienhaus in Schaanwald in Liechtenstein brenne. Die ausgerückten Sicherheitskräfte haben umgehend mit der Evakuierung der Bewohner begonnen. Aufgrund des Ausmasses des Brandes wurden zwei weitere angrenzende Mehrfamilienhäuser evakuiert, teilt die Landespolizei von Fürstentum Liechtenstein mit.

Die alarmierte Feuerwehr Mauren konnte in einem Grosseinsatz und in Zusammenarbeit mit den Feuerwehren Eschen und Vaduz den Brand unter Kontrolle bringen und so eine Ausweitung auf die anderen Gebäude verhindern. Insgesamt waren über 50 Feuerwehrleute im Einsatz.

Im Anschluss an die Löscharbeiten wurde im betroffenen Haus eine tote Person aufgefunden. Die Landespolizei hat die Ermittlungen zur Feststellung der Brandursache sowie zur Todesursache der aufgefundenen Person aufgenommen. Das Mehrfamilienhaus ist nach dem Brand unbewohnbar.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.