Aktualisiert 15.01.2019 09:53

Eggenwil AG

Feuerwehr kümmert sich um Kinder – mit Erfolg

Die Feuerwehr Eggenwil hat eine Betreuungsgruppe, die auf die Kinder der Feuerwehrleute im Einsatz aufpasst. Deshalb hat sie nun mehr Frauen.

von
som
1 / 7
Wenn die Feuerwehrleute in Eggenwil ausrücken, können sie ihre Kinder abgeben.

Wenn die Feuerwehrleute in Eggenwil ausrücken, können sie ihre Kinder abgeben.

Feuerwehr Eggenwil
Möglich wäre dies etwa bei diesem Hochwasser gewesen.

Möglich wäre dies etwa bei diesem Hochwasser gewesen.

Feuerwehr Eggenwil
...oder bei diesem Autobrand.

...oder bei diesem Autobrand.

Feuerwehr Eggenwil

Im Ernstfall hatte die Feuerwehr im aargauischen Eggenwil teilweise zu wenig Feuerwehrleute im Einsatz. Auch weil Eltern keine Betreuungsperson für ihre Kinder fanden. Die Lösung: Eltern können ihre Kinder nun bei Einsätzen im Magazin bei der Betreuungsgruppe abgeben.

Diese besteht aus drei Frauen, die auf die Kinder in der Turnhalle in der Nähe aufpassen. Bis jetzt wurde dieses Team aber erst einmal eingesetzt. «Es hat funktioniert», sagt Kommandant Thomas Hausherr zum SRF- «Regionaljournal»: Dank der Kinderbetreuung habe man nun auch mehr Frauen in der Feuerwehr.

Das Betreuungsproblem ist auch dem Aargauer Feuerwehrverband bekannt. Er kann sich deshalb gut vorstellen, das Eggenwiler Modell auch anderen Feuerwehren schmackhaft zu machen. Laut dem Radio haben aber bisher andere Feuerwehren die Ideen noch nicht kopiert.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.